Einsätze 2018

T1 Fahrzeugbergung

Mittwoch, 10.10.2018 06:59

 

Mittels Sirene und Blaulicht-SMS wurden wir zu einer Fahrzeugbergung kurz nach dem Ortsende von Bierbaum Richtung Absdorf gerufen. Nach dem eintreffen an der Unfallstelle wurde diese abgesichert und ein einfacher Brandschutz aufgebaut. Ein Fahrzeug des Roten Kreuzes war schon anwesend und kümmerte sich um den Fahrzeuglenker. Mit Kran Utzenlaa wurde die Fahrzeugbergung durchgeführt und im Anschluß in der Ortschaft gesichert abgestellt.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W

FF-Frauendorf mit KLF-W

FF-Utzenlaa mit Kranfahrzeug und KLF-S

Polizei Kirchberg/Wgr.

Rotes Kreuz Großweikersdorf

B1 Flurbrand

Freitag, 13.04.2018 16:05

 

Am Ende vom Hubertusweg brannte ca. 150 m² Unterholz. Nach dem Erstangriff mit der Schnellangriffseinrichtung, wurde mit der in zwischen eingetroffenen FF Frauendorf ein Zubringleitung (13 B) vom Hydranten am Ortsende aufgebaut. Damit speisten wir das  HLF1-W Bierbaum und es wurde ein zweites C-Strahlrohr aufgebaut, damit von der Gegenseite ein Löschangriff begonnen werden kann. Weiters wurden mit Feuerpatschen die Glutnester bekämpft.

Es konnte dadurch ein rascher Löscherfolg erreicht werden und kurz darauf konnte Brand Aus gegeben werden.

 

Danach wurde gemeinsam mit der FF Frauendorf alle Löschleitungen abgebaut und im Fahrzeug versorgt und wir rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W

FF-Frauendorf mit KLF-W

AFK Kirchberg

B2 Kellerbrand

Montag, 02.04.2018 13:10

 

Nachdem im Nachbarort die Sirene heulte, trafen sich ein paar Kameraden im FF-Haus.

Bei der Ausrückemeldung der Nachbarfeuerwehr erfuhren wir, dass es sich vermutlich um einen Kellerbrand handelt.

Nach kurzer Zeit funkten wir die Nachbarfeuerwehr an und fragten nach ob sie Unterstützung braucht. Dies wurde bejaht und man brauche auch einen Atemschutztrupp.

Da wir uns in der Zwischzeit die Einsatzbekleidung angezogen hatten, konnten wir unverzüglich ausrücken.

Zuerst stellten wir den Rettungstrupp und dieser löste dann im Anschluß den arbeitenden Atemschutztrupp ab. In der Zwischenzeit wurde unser Abschnittsfeuerwehrkommandant verständigt, dass er mit der Wärmebildkamera nochkommen soll.

Der Heizraum wurde mit der Wärmebildkamera abgesucht und vorhandene Glutnester noch gelöscht.

Darauf konnte bald "Brand Aus" gegeben werden.

 

Nach dem Flaschentausch bei den Atemschutzgeräten, rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W

FF-Frauendorf mit KLF-W

AFK Kirchberg

Polizei Kirchberg

Einsätze 2017

T1 Baum über Straße

Freitag, 18.05.2017 23:30

 

wurden wir mit Sirene und Blaulicht-SMS zu einen technischen Einsatz in die Landstraße alarmiert.

 

Beim Eintreffen stellten wir fest, dass ein Baum vom starken Wind umgedrückt wurde und quer über die Straße lag. Eine Privatperson war schon beschäftigt, den Baum aufzuarbeiten. Wir übernahmen gemeinsam mit der FF Frauendorf die arbeiten, entfernten noch einen zweiten Baum, der ebenfalls drohte auf die Fahrbahn zu stürzen und konnten schon nach einer kurzen Zeit die Straße wieder freigeben.

Wir reinigten noch die Straße und im Anschluss, rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 7 Mann

FF-Frauendorf mit KLF-W

AFK Kirchberg

B2 Brand einer Gasleitung

Samstag, 15.04.2017 10:15

 

wurden wir mit Sirene und Blaulicht-SMS zu einem Brand in die Landstraße alarmiert.

 

Beim Eintreffen stellten wir fest, dass die Gaszuleitung in Brand war. Da beim Ausrücken zum Einsatzort, wir die Information von Florian NÖ erhalten haben, dass die EVN bereits verständigt ist, ließen wir das austretende Gas kontrolliert verbrennen.

Unsere Arbeit beschränkte sich darauf ein ausbreiten des Brandes zu verhindern. Des weiteren wurde von der FF Frauendorf eine Gasflasche geborgen, die sich noch in der Künette befand. Da sie nicht mit Wärme beaufschlagt wurde, brauchte ein kühlen der Gasflasche nicht erfolgen.

Bis die EVN eintraf wurde noch ein Baggerunternehmen angefordert, um die Zuleitung zum abklemmen der Gasleitung freizulegen. Nach dem Abschlagen der Flamme von der Gasleitung und dem Abklemmen der Zuleitung konnte Brand aus gegeben werden.

Im Anschluß kontrollierten wir noch die Brandstelle auf Glutnester. Nach der Festellung, dass alles glöscht war, rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 7 Mann

FF-Frauendorf mit KLF-W

FF-Königsbrunn mit HLF2

Polizei Kirchberg

Polizei Tulln

EVN

Erdbau Fischer

T1 Verkehrsunfall

Donnerstag, 06.04.2017 15:46

 

wurden wir mit Sirene und Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung zur Kreuzung L45/L2171 alarmiert.

Beim Eintreffen waren schon Notarzthubschrauber, Rettung und Polizei vor Ort.

Es stieß ein Motorrad im Kreuzungsbereich mit einem PKW zusammen. Dabei wurde der Motorradlenker so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb, obwohl die Rettungskräft rasch vor Ort waren.

Nach Abschluss der Polizeiarbeit, wurde das Motorrad von der FF Frauendorf auf Anordnung der Polizei sichergestellt. Die Straße wurde mittels Niederdruck vom HLF-W Frauendorf gesäubert.

Abschließend wurde noch eine gemeinsame Nachbereitung aller Einsatzkräfte durchgeführt.

 

Die Feuerwehr Bierbaum drückt den Angehörigen ihr herzlichstes Beileid aus.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 8 Mann

FF-Frauendorf mit KLF-W

Kit-Team Tulln

Rotes Kreuz Kirchberg

Christopherus 2

Polizei Kirchberg

Straßenmeisterei Kirchberg

Bestattung Walzer

T2 Verkehrsunfall

Mittwoch, 22.03.2017 15:28

 

wurden wir mit Sirene und Blaulicht-SMS zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung zwischen Bierbaum und Königsbrunn alarmiert.

Beim Eintreffen waren schon Rettung und Polizei vor Ort.

Das verunfallte Fahrzeug, ein LOTUS 11 Exige, stand mit allen vier Rädern im Bachbett. Wir unterstützten die Besatzung des Notarzthubschaubers und des Rettungsfahrzeugs bei der Rettung des nicht eingeklemmten Fahrers. Nach der Stabilisierung des Lenkers, wurde er ins nächstgelegene Krankenhaus geflogen.

Nach Abschluss der Polizeiarbeit, wurde das Fahrzeug mit Kran Utzenlaa auf einen Traktoranhänger verladen und abtransportiert. Die Straße wurde mittels Hochdruck vom RLF Absdorf gesäubert.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 7 Mann

FF-Frauendorf mit KLF-W

FF-Absdorf mit RLF 2000

FF-Utzenlaa mit KLF-S und Kran

Rotes Kreuz Kirchberg

Christopherus 2

Polizei Kirchberg

Straßenmeisterei Kirchberg

Einsätze 2016

B2 Zimmerbrand

Samstag, 24.12.2016 21:46

 

Am Heiligen Abend, kurz nach der Christmette, heulten bei uns die Sirenen und wir mußten zu einem Zimmerbrand nach Frauendorf ausrücken.

Da nach der Christmette im Feuerwehrhaus noch eine Agape statt fand, waren einige Kameraden anwesend und wir konnten unverzüglich mit dem HLF1-W ausrücken. Kurz darauf kam das MTF mit den noch eingetroffenen Kameraden nach.

 

Bei der Anfahrt rüstete sich unser Atemschutztrupp schon aus. Nach der Meldung beim Einsatzleiter und der Information, dass keine Personen mehr im Haus sind, ging unser Trupp als erster zum Innenangriff und zur Brandbekämpfung vor. Insgesamt wurden 4 Trupps zur Brandbekämpfung eingesetzt, wobei immer ein Rettungstrupp vor dem Brandobjekt zur Verfügung stand.

 

Nach 2 Stunden konnte wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 12 Mann

FF-Frauendorf mit KLF-W

FF-Königsbrunn mit HLF2

FF-Absdorf mit HLF3, Kommandofahrzeug und Atemluftkompressor

FF-Neudegg mit Wärmebildkamera

AFK-Kirchberg

Rotes Kreuz Kirchberg

Rotes Kreuz Tulln

Notarzt Tulln

Polizei Kirchberg

Samstag, 24.12.2016 21:46

 

Am Heiligen Abend, kurz nach der Christmette, heulten bei uns die Sirenen und wir mußten zu einem Zimmerbrand nach Frauendorf ausrücken.

Da nach der Christmette im Feuerwehrhaus noch eine Agape statt fand, waren einige Kameraden anwesend und wir konnten unverzüglich mit dem HLF1-W ausrücken. Kurz darauf kam das MTF mit den noch eingetroffenen Kameraden nach.

 

Bei der Anfahrt rüstete sich unser Atemschutztrupp schon aus. Nach der Meldung beim Einsatzleiter und der Information, dass keine Personen mehr im Haus sind, ging unser Trupp als erster zum Innenangriff und zur Brandbekämpfung vor. Insgesamt wurden 4 Trupps zur Brandbekämpfung eingesetzt, wobei immer ein Rettungstrupp vor dem Brandobjekt zur Verfügung stand.

 

Nach 2 Stunden konnte wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 12 Mann

FF-Frauendorf mit KLF-W

FF-Königsbrunn mit HLF2

FF-Absdorf mit HLF3, Kommandofahrzeug und Atemluftkompressor

FF-Neudegg mit Wärmebildkamera

AFK-Kirchberg

Rotes Kreuz Kirchberg

Rotes Kreuz Tulln

Notarzt Tulln

Polizei Kirchberg

S1 Ölspur

Montag,28.11.2016 20:50

 

Einem Ortsbewohner platzte bei der Ortseinfahrt bei seinem PKW die Dieselleitung und zog eine Ölspur bis zum Kriegerdenkmal in der Ortsmitte.

 

Nach Verständigung der Polizei und der Straßenverwaltung, wurde die Spur mit Ölbindmittel bestreut. Nach kurzer Zeit wurde das kontaminierte Ölbindemittel wieder zusammen gekehrt und wird einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

 

Nach Beendigung unserer Arbeit wurden Verkehszeichen mit "Achtung Schleudergefahr" von der Straßenverwaltuing aufgestellt und der Verkehr konnte ungehindert wieder sich durch die Ortschaft bewegen.

 

Nach einer Stunde konnte schon wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W, MTF und 5 Mann

 

Einsätze 2015

T1 Tierrettung

B1 Kleinbrand

Mittwoch, 25.03.2015 15:50

 

Ein Dorfbewohner brachte Schnittgut zum Strauchsammelplatz und bemerkte, dass dort gelagertes Schnittgut und zwei im Nahbereich stehende Bäume zu brennen angefangen haben.

Er informierte unseren Kommandanten und dieser rief wiederum mehre Kameraden an, wo er wusste, dass sie zu Hause waren.

Schon nach 10 Minuten rückten unsere Kameraden aus und konnten den Brand rasch löschen.

Die in der Nähe befindlichen Gemeindearbeiter, welche von dem Dorfbewohner vom Brand in Kenntnis gesetzt wurden, unterstützten unsere Kräfte.

Nach einer Stunde konnte schon wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.


Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W

Gemeindebedienstete der Marktgemeinde Königsbrunn

Einsätze 2014

T1 Fahrzeugbergung

Sonntag, 08.06.2014 17:41

 

Am Sonntag wurde unser Kommandant von einer Privatperson informiert das ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung LH45/L2171 passiert ist und die Fahrzeuge geborgen werden müssten.

 

Da es das Einsatzgebiet unser Nachbarfeuerwehr ist, verständigte unser Kommandant , den Kommandant-Stellvetreter. Beide informierten ein paar Kameraden per Handy und rückten zum Unfallsort aus.

Dort angekommen mussten die Kameraden feststellen, das eine Person aus dem PKW befreit werden muss. Die Fahrertür lies sich nicht öffnen und um eine schonende Rettung durchführen zu können, wurde die Fahrertür mittels Hooligan-Tool geöffnet und die verletzte Person an den Rettungsdienst übergeben. Es mussten zwei Personen in das Spital zur Kontrolle verbracht werden.

 

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurden beide PKW von der Straße entfernt und gesichert abgestellt.

Es wurde noch mit den Kameraden der FF Frauendorf die Straße gesäubert. Danach rückten wir wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W

FF-Frauendorf mit KLF-W

Polizei

 

T1 Fahrzeugbergung

Freitag, 28.05.2014 07:09

 

Mittels Sirene und Blaulicht-SMS wurden wir zu einem Einsatz, mit folgendem Alarmtext gerufen: "Fahrzeugbergung Richtung Königsbrunn 1 PKW".

 

Auf der Landstraße L2015 Richtung Königsbrunn, kam eine junge Frau aus Frauendorf mit ihrem PKW auf das Pankett, konnte den PKW nicht mehr auf die Straße lenken und fuhr gegen einen Baum.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde der PKW von der Straße entfernt und gesichert abgestellt.

Nach der Entfernung des Unfallfahrzeuges wurde mit der Feuerwehr Frauendorf die Straße gesäubert und von der Straßenverwaltung freigegeben.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit HLF1-W

FF-Frauendorf mit KLF-W

Polizei

Straßenverwaltung

T2 Verkehrsunfall

Freitag, 16.02.2014 17:30

 

Mittels Sirene und Blaulicht-SMS wurden wir zu einem Einsatz, mit folgendem Alarmtext gerufen: "VU mit 1 eingeklemmten Person - L45 Richtung S5 - 5 Verletzte"

 

Ein Kastenwagen mit Anhänger fuhr über die Kreuzung, in diesem Moment kam von der linken Seite ein PKW und fuhr in den Anhänger. Das Gespann zog den PKW über die Kreuzung auf einen Güterweg, wo sie dann zum Stillstand kamen. Im PKW befanden sich 3 Personen, davon 2 Kinder. Diese waren schon von der Rettung aus dem Auto befreit.

 

Die FF-Frauendorf führte die Verkehrsregelung durch und die FF-Utzenlaa entfernte nach Abschluß der Unfallaufnahme durch die Polizei den Pkw.

Wir rückten nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter wieder ab.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Bierbaum mit HLF1-W, MTF mit 7 Mitglieder

FF Frauendorf mit KLF-W, VF

FF Absdorf mit RLF 2000, LF

FF Utzenlaa mit KLF-S, KRF

RTW Großweikersdorf

NAW Tulln

Polizei Kirchberg/Wgr.

Einsätze 2013

T1 Sturmschaden

Donnerstag, 26.12.2013 10:43

 

Mittels Sirene und Blaulicht-SMS wurden wir zu einem Einsatz, mit folgendem Alarmtext gerufen: "Richtung Absdorf Baum über Straße noch vor Schottergrube"

 

Gemeinsam mit der FF Frauendorf wurde der Baum mit der Kettensäge zerkleinert und am Fahrbahnrand gesichert abgelegt. Dann wurde noch die Fahrbahn gereinigt und die anwesende Polizei und der Streckendienst der Straßenmeisterei gab die Straße wieder frei.

 

Wir rückten wieder in das Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.

 

Dies war unser erster Einsatz mit unserem neuen Löschfahrzeug.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Bierbaum mit HLF1-W, MTF mit 12 Mitglieder

FF Frauendorf mit KLF-W, VF mit 13 Mitglieder

T1 Fahrzeugbergung

Samstag, 30.11.2013 11:15

 

Mittels Sirene und Blaulicht-SMS wurden wir zu einer Fahrzeugbergung bei der Kreuzung L45 Zufahrt S5 gerufen.

 

Schon im Alarmtext wurde uns mitgeteilt, dass 3 PKW`s beteiligt sind.

 

Gott sei Dank gab es keine schwer verletzten Personen. Ein Kind wurde jedoch zur Kontrolle mit dem RTW ins Krankenhaus transportiert.

 

Nach der Unfallaufnahme wurden die beschädigten Fahrzeuge, gemeinsam mit der FF Frauendorf auf einem Güterweg gesichert abgestellt, die Batterien abgeklemmt und die Straße gereinigt.

 Anschließend rückten alle Einsatzkräfte in das Feuerwehrhaus ein und stellten wieder die Einsatzbereitschaft her.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Bierbaum mit KLF und MTF

FF Frauendorf mit KLF-W

B3 Scheunenbrand

Sonntag, 17.03.2013 11:07

 

Kurz vor Mittag wurden wir mittels Sirene und Blaulicht-SMS zu einen Scheunenbrand nach Königsbrunn gerufen.

Es stand eine Scheune mit Kleintieren im Vollbrand. Unsere Feuerwehr speiste das RLF Absdorf von einem Hydranten.

Unter Einsatz von mehreren Atemschutztrupps konnte der Brand gelöscht werden und Zeitgleich wurden die Kleintiere aus ihren Stallungen befreit. Es konnte auch eine Katze gerettet werden.

 

Um 13Uhr00 rückten alle Kräfte wieder ab, bis auf die örtlich zuständige Feuerwehr, die noch eine Brandwache abhilt.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Bierbaum mit KLF und MTF, 14 Mitglieder

FF Königsbrunn mit TLF und MTF

FF Hippersdorf mit KLF

FF Absdorf mit RLF, LF, KDO und Atemlufanhänger

FF Utzenlaa mit KLF, Kran

FF Frauendorf mit KLF-W

FF Neudegg mit Wärmebildkamera

T1 LKW-Bergung

Freitag, 18.01.2013 07:08

 

In den Morgenstunden wurden wir mittels Sierene und Blaulicht-SMS zu euner LKW-Bergung nach Frauendorf, in die Industriestraße gerufen.

 

Ein LKW rutsche von der Straße in den Graben und konnte von alleine nicht mehr abfahren.

 

Mittels Traktor und Abschleppstange wurde der LKW wieder auf die Straße gezogen, wo anschließend er Selbstständig seine Fahrt fortsetzen konnte.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Bierbaum mit KLF, Traktor mit Abschleppstange, 4 Mitglieder

FF Frauendorf mit KLF-W

T1 Technische Hilfeleistung

Donnerstag, 17.01.2013 15:00

 

Am Nachmittag wurden wir telefonisch zu einen Einsatz alamiert. Auf Grund des starken Schneefalles brach bei einer ansässigen Firma das Dach eines Großraumzeltes teilweise ein.

Mit Hilfe des Kran der FF Utzenlaa wurde das Zeltdach vom Schnee befreit, um weitere Schäden an der Konstruktion zu verhindern.

 

Um 19Uhr40 rückten alle Einsatzkräfte wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF Bierbaum mit KLF, Bus, Traktor mit Staplergabel, 10 Mitglieder

FF Utzenlaa mit Kran

 

Einsätze 2012

T2 Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Freitag, 23.11.2012 18:00

 

Am Abend wurden wir mittels Sierene und Blaulicht-SMS, zu einen Verkehrsunfall  in die Industriestraße in Frauendorf alarmiert.

Während der Anfahrt zum Einsatzort wurden wir von der LWZ verständigt, das der Einsatzort sich an einer anderen Örtlichkeit befindet.

Der neue Einsatzort war jetzt S5 Unterführung Winkel. Ein PKW-Lenker übersah die Unterführung, flog über die Straße und schlug frontal an der gegenüberliegenden Böschung ein. Der Lenker wurde vor entreffen der Rettungskräfte von Ersthelfer befreit. Er erlitt Verletzungen unbestimmden Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus transportiert. Unsere Feuerwehr blieb in Bereitschaft und nach eintreffen der örtlich zuständigen Feuerwehr rückten wir wieder ein.

Technische Hilfeleistung Sportplatzweg

Donnerstag, 06.09.2012 17:38

 

Durch eine persönliche Mitteilung der betroffenen Person, die bemerkt hat, dass ein Teil der Krone eines Baumes auf seinem Grundstück abzubrechen drohte und auf das Nachbar-gebäude stürzen kann.

Nach der Erkundung wurde mittels Schiebeleiter und Handsäge, der betroffene Teil entfernt und das betroffene Objekt vor Schaden bewahrt.

 

Um 18Uhr40 rückten alle Einsatzkräfte wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit KLF, 4 Mitglieder

Brandeinsatz Frauendorf Spielplatz

Dienstag, 28.08.2012   15:15

 

Am Nachmittag wurden wir, mit Sirene und Blaulicht-SMS, zu einen Brandeinsatz am Spielpatz in Frauendorf alarmiert. Aus unbekannter Ursache hat die grasbewachsene Böchung zum brennen begonnen. Als wir eintraffen war schon die örtlich zuständige Feuerwehr anwesend und beim Löschen.

Nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter blieben wir bis zum "BRAND AUS" in Bereitschaft und rückten anschließend wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Um 15Uhr50 rückten alle Einsatzkräfte wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit KLF, 5 Mitglieder

FF-Frauendorf mit KLF-W

FF-Frauendorf
FF-Frauendorf

Technische Hilfeleistung Gemeindeschottergrube Frauendorf

Freitag, 24.08.2012  16:00

 

Durch das warme Wetter hatten sich in den letzten Tagen, Braunalgen an der Wasseroberfläche gebildet. Auf Wunsch der Gemeinde pumpten wir diese ab.

 

Am Abend wenn der Wind aus Westen kommt, treibt er die Algen in eine kleine Bucht. Mit Hilfe zweier C-Druckschläuche die wir mit Luft füllten und einer Zille, zogen wir die Algen zum Saugkorb. Beim Saugkorb war ein Kamerad, der den Saugkorb in der richtigen Höhe hält damit die Braunalgen aufgesaugt wurden. 

 

Um 19Uhr30 rückten alle Einsatzkräfte wieder ein.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

FF-Bierbaum mit KLF, MTF mit SPA-Anhänger, 4 Mitglieder

FF-Frauendorf mit KLF-W

AFKdo Kirchberg 1 Mitglied

Neue Berichte in:

Einsätze