Freitag 09.03.2018

Gemeinschaftsübung

Am Freitag, den 09.03.2018 führten wir eine Gemeinschaftsübung mit Frauendorf durch, mit dem Thema "Erste Hilfe".

 

Patrick Lang und Martin Böhm organisierten wie immer eine FMD-Übung aus. Sie hollten sich dafür Viktoria Rappold als Vortragende vom Roten Kreuz. Das Thema war wieder eine kleine Wiederholung vom Vorjahr.

Nach der Wiederholung wurden mehrere Möglichkeiten zum Verbinden von stark blutenden Wunden geübt, die sehr lustige Elemente enthielt. Weiters wurde auch der Rautekgriff erklärt. Im Anschluß wurde im praktischen der Rautekgriff beim MTF und dem Schulbus geübt. Es wurde auch an verschiedenen Fahrzeugen wie MTF, HLF1-W und einen PKW-Kombi geübt, wie man mit einer Schaufeltrage Personen aus einem Fahrzeug retten kann. Das spektakulärste war die Rettung über die Heckklappe eines PKW-Kombi.

Es wurde noch eine andere Möglichkeit von Patrick Lang und Martin Böhm gezeigt, die nur vom Rettungsdienst durchgeführt werden darf, da der Patient an einem Brett fixiert wird.

 

Nach der Schulung kam die Pflege der Kameradschaft bei einer guten Gulachsuppe, auch nicht zu kurz.

Samstag 03.03.2018

Geburtstag

Am Samtag, den 03.03.2018 war eine Abordnung der Feuerwehr zum 70zieger unserer Spritzenpatin Maria Solich geladen.

 

Unsere Spritzenpatin feierte ihren 70zigsten Geburtstag und eine Abordnung der  Feuerwehr Bierbaum war auch zur Geburtstagsfeier eingeladen. Wir wünschten unserer Spritzenpatin "Alles gute zum Geburtstag" und viel Gesundheit auf ihren weitern Lebensweg.

Freitag 17.03.2017

Gemeinschaftsübung

Am Freitag, den 17.03.2017 führten wir wieder unsere Gemeinschaftsübung mit Frauendorf durch.

 

Patrick Lang und Martin Böhm arbeiteten eine FMD-Übung aus. Sie hollten sich dafür Bezirksdienststellen Stefan Just. Das Thema war eine kleine Wiederholung vom Vorjahr - Erste Hilfe Check wie Richtiges Ansprechen, Kontrolle Herz/ Kreislauf Funktionen, Herzdruckmassage.

Dann wurde erklärt und beübt, wie setze ich die Schaufeltrage ein, wie verwende ich das Tragetuch und es wurde noch erklärt wie man Richtig einen Druckverband anlegt.

Zum Abschluss wurden noch offene Fragen besprochen. Nach etwas mehr als 2 Stunden endete die Schulung.

Nach der Schulung kam die Pflege der Kameradschaft auch nicht zu kurz und alle ging mit einem aufgefrischtem Wissen in Erste Hilfe nach Hause.

Sonntag 12.03.2017

Geburtstag

Am Sonntag, den 12.03.2017 gratulierten Kommandant ABI Ernst Mantler und Kommandant-Stellvertreter BI Peter Hilscher unserer Fahrzeugpatin Rosa Ronalter zum Geburtstag.

 

Unsere Fahrzeugpatin feierte diese Woche ihren 65zigsten Geburtstag, deshalb gratulierte die Feuerwehr Bierbaum zum Geburtstag und wünschte ihr "Alles gute zum Geburtstag" und viel Gesundheit auf ihren weitern Lebensweg.

 

Freitag 13.01.2017

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 13.01.2017 fand die jährliche Jahreshauptversammlung statt. Kommandant ABI Ernst Mantler konnte dazu HV Friedrich Stalla als Vertreter des Abschnittsfeuerwehrkommado, Ortsvorsteher Peter Hilscher, Gemeinderat Leopold Bauer und die anwesenden Mitglieder begrüßen.

 

Nach dem Totengedenken folgte der Kassabericht und im Anschluss der Bericht der Kassaprüfer.

Der Tätigkeitsbericht vom abgelaufenen Jahr  und eine Vorschau auf das Jahr  2017 wurde von unserem Kommandanten vorgetragen.

HV Friedrich Stalla brachte noch diverse Änderungen im Feuerwesen, die ab 01.01.2017 für die Feuerwehren schlagend werden vor.

Ortsvorsteher Peter Hilscher bedankte sich bei der Feuerwehr für ihre geleisteten Arbeiten und ersuchte weiter so engagiert zu sein.

Nach dem Punkt Allfälliges, wo alle Kameraden ihre Wünsche und Beschwerden einbringen können, schloss unser Kommandant die Sitzung mit „Gut Wehr“.

Jetzt kam noch der letzte Punkt von der Tagesordnung, das gemütliche Beisammen sein.

Dienstag 03.01.2017

Geburtstag

Am Abend besuchte eine Abordnung der Feuerwehr und der Gemeinde, unseren Kameraden Alfred Neubauer und gratulierte ihm zu seinem 75 Geburtstag, den er am Neujahrstag gefeiert hatte.

Sonntag 01.05.2016

Florianimesse

Heute fand die alljährliche Florianimesse in Königsbrunn statt. Unsere Wehr war mit einer Abordnung und mit der Feuerwehrfahne anwesend.

Es war für uns Heute wieder ein ganz besonderer Tag, da von uns Kamerad Christoph Schernhorst, sowie ein Kamerad aus Hippersdorf angelobt wurden. Nach der Hl. Messe marschierten wir mit der Blasmusik Absdorf von der Kirche zum Rathaus. Wo unter dem Klang der Bundeshymne die Fahnenversorgung statt fand. Im Anschluss lud die Gemeinde zu einem Gulasch in das Gasthaus Mann.

Samstag 30.04.2016

Maibaum aufstellen

Am Samstag, den 30.04.2016, stellten die Kameraden unter  Anteilnahme der Ortsbevölkerung einen Maibaum beim Feuerwehrhaus auf.

Es wurden dem Kommando, dem Ortsvorsteher, dem Abschnittfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter und dem Obman des Sportvereins eine Maitafel gewidmet.

Nach dem Hoch Leben lassen wurde mit einem Achterl Wein angestossen und im Anschluss lud das Kommando alle Anwesenden auf eine Gulaschsuppe ein und man lies den Abend gemütlich ausklingen.

Samstag 09.04.2016

Geburtagsfeier

Am Samstag, den 09.04.2016, feierten die Kameraden gemeinsam mit seiner Familie den 90zigsten Geburtstag von Kamerad Anton Resch.

Eine Abordnung der Marktgemeinde war ebenfalls anwesend und gratulierte zu seinem Geburtstag.

Die Feier dauerte bis zum Abend. Nach seiner schweren Krankheit blühte der Jubilar inmitten seiner Kameraden förmlich wieder auf.

Bevor er am Abend nach Hause gebracht wurde sagte er noch: "Nächstes Jahr zu seinem Geburtstag solle eine Mitgliederversammlung stattfinden, wo wir seinen 91ziger dann gebührend Feiern." Sichtlich glücklich verließ er dann die gelungene Geburtstagsfeier.

 

Wir gratulieren ihm zu seinem Geburtstag und wünschen ihm, daß er seine Gesundheit weiterhin soweit aufrecht erhält, um uns wieder besuchen zu können.

 

Donnerstag 25.02.2016

Winterschulung zum Thema "leblose Person"

Am Donnerstag, den 25.02.2016 veranstaltete wir eine Winterschulung für die Freiwilligen Feuerwehren Bierbaum und Frauendorf.

Das Rote Kreuz führte im Feuerwehrhaus Bierbaum zum Thema „leblose Person“ eine Winterschulung durch. Dabei wurden die Erstmaßnahmen bei Ohnmächtigen Personen, wie Erkennen einer Bewusstlosigkeit, stabile Seitenlage, Herzdruckmassage und der Umgang mit einem Defibrillator  geschult und geübt.

Die Schulung wurde von zahlreichen Mitgliedern besucht, als sehr lehrreich empfunden und fand einen sehr guten positiven Abschluss.

 

Zur Freude unserer Feuerwehr konnten wir an diesem Abend ein neues Feuerwehrmitglied bei der Winterschulung vorstellen. Christop Schernhorst der vor einem Jahr zuzog möchte auch seinen Betrag bei unserer Feuerwehr leisten.

 

Donnerstag 11.02.2016

Geburtstagfeier Schabenböck Hermann

Am Donnerstag, den 11.02.2016 nach der Mannschaftssitzung feierten wir den 50 Geburtstag von unserem Kameraden Schabenböck Hermann.

 

Freitag 08.01.2016

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

Alle Feuerwehren wählen im Jänner ihre Kommanden neu. Heute war unsere Wehr dran zum Wählen. Da unser Kommandant sich der Wahl nicht mehr stellte, musste ein neues Kommando gewählt werden. Unter Vorsitz unseres Bürgermeisters Franz Stöger wurden der Kommandant und sein Stellvertreter gewählt.

 

Als neuer Kommandant wurde Ernst Mantler und als sein Stellvertreter Peter Hilscher gewählt.

Da auch Verwalter Franz Hofbauer sein Amt zur Verfügung stellte, wurde als neuer Verwalter Patrick Lang bestimmt.

Sonntag 27.12.2015

Geburtstagsfeier und 50 Jahre Feuerwehrmitglied

 

Am Sonntag lud das Feuerwehrkommando Kamerad Neubauer Alfred zu einem Mittagessen mit Gattin ins Gasthaus Solich ein. Als Dankeschön für seine 50 jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr erhielt er eine Urkunde. Die Kameraden gratulieren im auch noch zu seinem kommenden Geburtstag.

Mittwoch 14.05.2014

Spendenübergabe in der Spendenzentrale St. Anna Kinderkrebshilfe

Am Mittwoch war eine Abordnung der Feuerwehr in Wien und übergab die Spendengelder der St. Anna Kinderkrebsforschung.

Es sind insgesamt € 870.- an Spenden zusammen gekommen und unsere Kameraden vor Ort rundeten auf € 900.- auf.

 

An dieser Stelle möchte sich die Feuerwehr Bierbaum am Kleebühel nochmals recht herzlich für die Spenden bedanken.

 

 

Sonntag 04.05.2014

Florianimesse und Fahrzeugweihe unseres HLF1-W

Am Sonntag, den 04.05.2014 war es soweit, wo wir offiziel unser HLF1-W mit einer Feldmesse in den Dienst stellten.

Um 09Uhr00 trafen die Ehrengäste beim Kriegerdenkmal ein und wir konnten neben Landtagsabgeordneten Mag. Alfred Riedl, Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Andreas Riemer, Bürgermeister Franz Stöger mit Vizebürgermeister und Gemeinderäten, Bezirksfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Herbert Obermaiser, unsere Patinnen         Eva Sulzer, Hilde Hofbauer und Rosa Ronalter begrüßen. 

Im Anschluß maschierten wir zum Feuerwehrhaus, wo im Garten die Feldmesse mit der Fahrzeugweihe abgehalten wurde. Nach der Feldmesse wurde ein Kamerad aus Utzenlaa und ein Kamerad aus Königsbrunn angelobt. Nach der Angelobung und den Ansprachen wurden noch Auszeichnungen vergeben.

Brandinspektor Peter Hilscher und Verwalter Franz Hofbauer erhielten für Verdienste um das Feuerwehrwesen, das Verdienstabzeichen NÖ Landesfeuerwehrverband 2. Klasse in Silber.

Unsere Fahrzeugpatinnen erhielten für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Feuerwehr, die Florianiplankette.

 

Nach dem Festakt lud die Feuerwehr zu Gulasch, Würstel und Getränke. Wem es schmeckte, konnte eine Spende für die St. Anna Kinderkrebsforschung in die aufgestellten Spendenboxen werfen.

Samstag 22.02.2014

Abschnitts-Atemschutzübung im Brandhaus der LFS

Am Samstag waren zwei Atemschutztrupps von unserer Feuerwehr im Brandhaus in der Feuerwehrschule.

Übungszweck war die Gewöhnung an Wärme, die richtige Strahlrohrführung und der Türcheck.

Nach dem Ausrüsten mit schwerem Atemschutz, ging es zum Eingang in das Brandhaus. Dort angekommen, rüstete sich der Atemschutztrupp mit den erforderlichen Ausrüstungsgegenständen wie Feuerwehraxt, Rettungsleine, Funkgerät und Wärmebildkamera aus. Nach Aufnahme der Löschleitung mit Hohlstrahlrohr ging es zur Eingangstüre in die Küche. Hier wurde der Türcheck angewendet und dann musste ein Küchenbrand gelöscht werden.

Nach dem Löschen des Kühenbrands, ging es über eine Wendeltreppe in den ersten Stock, wo sich das Wohnzimmer befand. Im Wohnzimmer brannte das Sofa und ein Kasten.

Nach dem Löschen und dem Öffnen des Fensters, ging es weiter zum Schlafzimmer. Hier musste wieder der Türcheck angewandt werden. Nach dem Betreten des Schlafzimmers wurde ein Effekt (Flash Over) gezündet. Hier konnte dann festgestellt werden, ob die Kühlung der Rauchgase richtig durchgeführt wurde.

Wenn nicht, funktionierte der Flash Over und es kam zu einer Durchzündung an der Decke. Nach dem Löschen des Schlafzimmers war die Übung beendet und es konnte der Rückzug durchgeführt werden.

Alle Teilnehmer unserer Feuerwehr waren begeistert und würden diese Übung wieder durchführen.

Im Anschluss an die Übung gab es dann eine Stärkung im Gasthaus Solich.

Donnerstag 19.12.2013

Unser neues Einsatzfahrzeug wurde übergeben

Am Donnerstag war nun der große Tag für unsere Feuerwehr, denn es fuhr eine Abordnung zur Einschulung nach Neidling und im Anschluß nahmen wir unser neues HLF1-W mit nach Hause. 

Um 08Uhr00 waren wir zur Einschulung und Fahrzeugübergabe bei der Fa. Rosenbauer in Neidling.

Zuerst wurde überprüft ob alles eingebaut ist und gezeigt wo nun die Geräte gehaltert werden. Im Anschluß wurde der Wassertank befüllt und die Einbaupumpe erklärt und getestet.

Nach einem Mittagessen bei unserem Alt-Landesfeuerwehrkommandanten fuhren wir nach Hause. Zuhause warteten schon ein paar Kameraden um das neue Einsatzfahrzeug in Augenschein zu nehmen und freuten sich über die gelungene Ausführung.

 

Jetzt muß nur noch geübt werden um das Fahrzeug kennen zu lernen.

 

Mit dem neuen Einsatzfahrzeug haben wir unsere Schlagkraft wesentlich verbessert und freuen uns schon darauf damit zu üben.

Freitag 29.11.2013 Unser neues Einsatzfahrzeug

Am Freitag war ein großer Tag für unsere Feuerwehr, denn es fuhr eine Abordnung zur Einbautenbesprechung nach Neidling. 

Bei der Fa. Rosenbauer tüftelten wir dann, wo unsere Ausrüstungsgegenstände schlußendlich Gehalter werden sollen. Nach ca. 3 Stunden und mehreren Diskusionen waren wir am Ziel und jeder war mit dem Ergebnis zufrieden.

Wenn alles gut geht, können wir im Dezember noch unser Fahrzeug von der Fa. Rosenbauer holen.

Grundlagen Führen am 08.+09.11.2013

Am Freitag und Samstag Vormittag wurde die Theorie gelehrt und ab 11Uhr00 das gelernte in die Praxis umgesetzt.

An den Stationen wurde der Innenangriff, Umgang bei gefährlichen Stoffen, Arbeiten bei einem Verkehrsunfall und retten aus Höhen und Tiefen in der Praxis angewendet.

 

Wie schon fast bei jedem Lehrgang spielte das Wetter einmal wieder nicht mit und es begann am Nachmittag zu regnen. Dies zerstörte aber nicht die gute Stimmung bei den Teilnehmern und den Lehrbeauftragten.

 

Zur Nachbesprechung des Lehrganges gab es ein kleines Buffet, zu dem Nußbaumer Josef der vorigen Woche seinen Geburtag feierte, Westermayer Gerhard, Laut Ludwig, Schmid Klaus und Mantler Ernst die am Bezirksfeuerwehrtag die Ausbilderverdienstmedaille bekamen, einluden und der Tag einen schönen Ausklang fand.

Bezirksfeuerwehrtag 2013

Am Freitag, den 11.10.2013 fand in Grafenwörth im Haus der Musik der Bezirksfeuerwehrtag statt. Neben Bezirkshauptmann HR Mag. Andreas Riemer, Landtagsabgeordneten, Präsident des Gemeindebund und Bgm. Mag. Alfred Riedl und Landtagsabgeordneten Günther Kraft nahm auch unser Landesfeuerwehrkommandant Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner teil.

 

Es nahm auch ein Fahnenkommando mit unserer Feuerwehrfahne am Bezirksfeuerwehrtag teil.

 

Besonders erfreulich war, dass zwei Kameraden von uns ausgezeichnet wurden.

 

HBI Franz Ronalter erhielt die Verdienstmedaille des NÖ LFV, 1. Klasse in Gold.

ABI Ernst Mantler erhielt das Ausbilderverdienstabzeichen Stufe 1 in Gold.

Grundlagen Führen am 22.+23.02.2013

Am Freitag und Samstag Vormittag wurde die Theorie gelehrt und ab 11Uhr00 das gelernte in die Praxis umgesetzt.

An den Stationen wurde der Innenangriff, Umgang bei gefählichen Stoffen, der Verkehrsunfall und retten aus Höhen und Tiefen in der Praxis angewendet.

 

Erschwerend war der starke Schneefall in der Nacht und die bedrächtliche Schneemenge. Gott sei Dank hörte es zu Mittag zum schneien auf und die Stationen konnten ohne wesentlicher Behinderung abgearbeitet werden.

Dieses Modul wird allen in Erinnerung bleiben, denn es war das erste Modul im Winter.

Besuch vom Altbischof Maximilian Aichern

 

Am Sonntag den, 21.10.2012 besuchte Altbischof Maximilian Aichern Bierbaum und man feierte seinen 80zigsten Geburtstag, den er in einigen Tagen begehen wird. Es waren Alt und Jung auf den Beinen, um mit ihm die Hl. Messe zu feiern. Auch wir waren zahlreich bei der Messe, so ist er doch Ehrenmitglied unserer Feuerwehr. Als Geburtstagsgeschenk gab es von der Feuerwehr einen Weinkorb mit Weinen aus Bierbaum und ein Fotobuch mit alten Bilder von voran gegangenen Besuchen. Wir gratulieren im zu seinem 80zigsten Geburtstag aufs herzlichste, möge er Gesund bleiben und das eine oder andere mal uns wieder Besuchen.

GFÜ - Grundlagen führen

 

Am Freitag den, 19.10.2012 und Samstag den 20.10.2012 fand der Lehrgang Grundlagen Führen mit anschließender Prüfung statt.

 

Das  Modul "GFÜ" ist der Abschluß, der Truppmannausbildung.

 

Alle Teilnehmer bestanden die Prüfung.

 

 "Wir gratulieren recht herzlich."

Zivilschutz-Probealarm SAMSTAG, den 06.10.2012
probealarm_2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.8 KB

Da wir ein neues Löschfahrzeug kaufen wollen, werden einige HLF1 von verschiedenen Firmen besichtigt.

 

HLF1 von der Firma Lohr Magirus

Image-Video der Freiwiligen Feuerwehr Bierbaum

Neue Berichte in:

Übungen